Autoverleih

Wenn man auf Korfu ist sollte man sich einen Leihwagen anmieten um die Schönheiten der Insel auf eigene Faust zu erkunden und die Ecken zu entdecken, welche die Reiseleitung nicht im Programm hat.

Man kann sich nun schon in Deutschland einen Wagen buchen oder im Internet nachschauen und dort buchen. Das Fahrzeug wird dann auf Wunsch auch zum Flughafen oder zum Hotel gebracht und dort auch wieder abgeholt.

Die meisten Autovermieter verlangen für einen voll getankten Wagen eine Kaution für die Tankfüllung. Weitere Autovermieter verlangen darüber hinaus auch noch eine Kaution für das Auto selber die meistens die Urlaubskasse komplett entleeren kann, aber nach Abgabe des Wagens wieder zurückgezahlt wird. Vorausgesetzt der Wagen ist heil.

Aber was nützt einem das Geld dann am Ende des Urlaubs.

Nach einigen Experimenten in Sachen Leihwagen haben wir die Autovermietung NSK TRAVEL in Roda gefunden.

NSK bietet das Auto zwar nicht aufgetankt an, aber man muss es auch vor der Abgabe nicht wieder auftanken. Alle Fahrzeuge sind vollkaskoversichert und man braucht keine gefahrenen Kilometer zu bezahlen. In Griechenland ist es allerdings üblich, das die Räder und der Unterboden nicht versichert werden. Wenn man die Straßen sieht ist das auch verständlich.

Ich persönlich würde keinem glauben, der mir einen Wagen andrehen will und mir sagt es ist zwar etwas teurer aber die Räder und der Unterboden sind mitversichert. Vergiss es!!!!

Des weiteren hat man in der Vor- und Nachsaison bei NSK auch noch die Möglichkeit etwas am Preis zu drehen.

Sie finden NSK TRAVEL in Roda gegenüber der Straßengabelung.

NSK Angebote

wo sind die

Zurück zur Startseite